HOME | TELL A FRIEND | WHAT'S NEW | DOWNLOAD | MAILING LIST | FAQ | ADD URL | ADD ON
 
BibleDatabase

BibleDatabase - FREE Bibles

BibleDatabase

German Luther

 

Psalm 94

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150]

94:1 HERR, Gott, des die Rache ist, Gott, des die Rache ist, erscheine!

94:2 Erhebe dich, du Richter der Welt; vergilt den Hoffärtigen, was sie verdienen!

94:3 HERR, wie lange sollen die Gottlosen, wie lange sollen die Gottlosen prahlen

94:4 und so trotzig reden, und alle Übeltäter sich so rühmen?

94:5 HERR, sie zerschlagen dein Volk und plagen dein Erbe;

94:6 Witwen und Fremdlinge erwürgen sie und töten die Waisen

94:7 und sagen: "Der HERR sieht's nicht, und der Gott Jakobs achtet's nicht."

94:8 Merket doch, ihr Narren unter dem Volk! Und ihr Toren, wann wollt ihr klug werden?

94:9 Der das Ohr gepflanzt hat, sollte der nicht hören? Der das Auge gemacht hat, sollte der nicht sehen?

94:10 Der die Heiden züchtigt, sollte der nicht strafen, -der die Menschen lehrt, was sie wissen?

94:11 Aber der HERR weiß die Gedanken der Menschen, daß sie eitel sind.

94:12 Wohl dem, den du, HERR, züchtigst und lehrst ihn durch dein Gesetz,

94:13 daß er Geduld habe, wenn's übel geht, bis dem Gottlosen die Grube bereitet werde!

94:14 Denn der HERR wird sein Volk nicht verstoßen noch sein Erbe verlassen.

94:15 Denn Recht muß doch Recht bleiben, und dem werden alle frommen Herzen zufallen.

94:16 Wer steht bei mir wider die Boshaften? Wer tritt zu mir wider die Übeltäter?

94:17 Wo der HERR nicht hülfe, so läge meine Seele schier in der Stille.

94:18 Ich sprach: Mein Fuß hat gestrauchelt; aber deine Gnade, HERR, hielt mich.

94:19 Ich hatte viel Bekümmernisse in meinem Herzen; aber deine Tröstungen ergötzten meine Seele.

94:20 Du wirst ja nimmer eins mit dem schädlichen Stuhl, der das Gesetz übel deutet.

94:21 Sie rüsten sich gegen die Seele des Gerechten und verdammen unschuldig Blut.

94:22 Aber der HERR ist mein Schutz; mein Gott ist der Hort meiner Zuversicht.

94:23 Und er wird ihnen ihr Unrecht vergelten und wird sie um ihre Bosheit vertilgen; der HERR, unser Gott, wird sie vertilgen.

 

Created with FREE HTMLCompiler by BibleDatabase