HOME | TELL A FRIEND | WHAT'S NEW | DOWNLOAD | MAILING LIST | FAQ | ADD URL | ADD ON
 
BibleDatabase

BibleDatabase - FREE Bibles

BibleDatabase

German Luther

 

Psalm 132

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150]

132:1 (Ein Lied im höhern Chor.) Gedenke, HERR, an David und all sein Leiden,

132:2 der dem HERRN schwur und gelobte dem Mächtigen Jakobs:

132:3 "Ich will nicht in die Hütte meines Hauses gehen noch mich aufs Lager meines Bettes legen,

132:4 ich will meine Augen nicht schlafen lassen noch meine Augenlider schlummern,

132:5 bis ich eine Stätte finde für den HERRN, zur Wohnung des Mächtigen Jakobs."

132:6 Siehe, wir hörten von ihr in Ephratha; wir haben sie gefunden auf dem Felde des Waldes.

132:7 Wir wollen in seine Wohnung gehen und anbeten vor seinem Fußschemel.

132:8 HERR, mache dich auf zu deiner Ruhe, du und die Lade deiner Macht!

132:9 Deine Priester laß sich kleiden mit Gerechtigkeit und deine Heiligen sich freuen.

132:10 Wende nicht weg das Antlitz deines Gesalbten um deines Knechtes David willen.

132:11 Der HERR hat David einen wahren Eid geschworen, davon wird er sich nicht wenden: "Ich will dir auf deinen Stuhl setzen die Frucht deines Leibes.

132:12 Werden deine Kinder meinen Bund halten und mein Zeugnis, das ich sie lehren werde, so sollen auch ihre Kinder auf deinem Stuhl sitzen ewiglich."

132:13 Denn der HERR hat Zion erwählt und hat Lust, daselbst zu wohnen.

132:14 "Dies ist meine Ruhe ewiglich, hier will ich wohnen; denn es gefällt mir wohl.

132:15 Ich will ihre Speise segnen und ihren Armen Brot genug geben.

132:16 Ihre Priester will ich mit Heil kleiden, und ihre Heiligen sollen fröhlich sein.

132:17 Daselbst soll aufgehen das Horn Davids; ich habe meinen Gesalbten eine Leuchte zugerichtet.

132:18 Seine Feinde will ich mit Schanden kleiden; aber über ihm soll blühen seine Krone."

 

Created with FREE HTMLCompiler by BibleDatabase