HOME | TELL A FRIEND | WHAT'S NEW | DOWNLOAD | MAILING LIST | FAQ | ADD URL | ADD ON
 
BibleDatabase

BibleDatabase - FREE Bibles

BibleDatabase

German Luther

 

Psalm 147

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150]

147:1 Lobet den HERR! denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding; solch Lob ist lieblich und schön.

147:2 Der HERR baut Jerusalem und bringt zusammen die Verjagten Israels.

147:3 Er heilt, die zerbrochnes Herzens sind, und verbindet ihre Schmerzen.

147:4 Er zählt die Sterne und nennt sie alle mit Namen.

147:5 Der HERR ist groß und von großer Kraft; und ist unbegreiflich, wie er regiert.

147:6 Der Herr richtet auf die Elenden und stößt die Gottlosen zu Boden.

147:7 Singet umeinander dem HERRN mit Dank und lobet unsern Gott mit Harfen,

147:8 der den Himmel mit Wolken verdeckt und gibt Regen auf Erden; der Gras auf Bergen wachsen läßt;

147:9 der dem Vieh sein Futter gibt, den jungen Raben, die ihn anrufen.

147:10 Er hat nicht Lust an der Stärke des Rosses noch Gefallen an eines Mannes Schenkeln.

147:11 Der HERR hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.

147:12 Preise, Jerusalem, den HERRN; lobe Zion, deinen Gott!

147:13 Denn er macht fest die Riegel deiner Tore und segnet deine Kinder drinnen.

147:14 Er schafft deinen Grenzen Frieden und sättigt dich mit dem besten Weizen.

147:15 Er sendet seine Rede auf Erden; sein Wort läuft schnell.

147:16 Er gibt Schnee wie Wolle, er streut Reif wie Asche.

147:17 Er wirft seine Schloßen wie Bissen; wer kann bleiben vor seinem Frost?

147:18 Er spricht, so zerschmilzt es; er läßt seinen Wind wehen, so taut es auf.

147:19 Er zeigt Jakob sein Wort, Israel seine Sitten und Rechte.

147:20 So tut er keinen Heiden, noch läßt er sie wissen seine Rechte. Halleluja!

 

Created with FREE HTMLCompiler by BibleDatabase