HOME | TELL A FRIEND | WHAT'S NEW | DOWNLOAD | MAILING LIST | FAQ | ADD URL | ADD ON
 
BibleDatabase

BibleDatabase - FREE Bibles

BibleDatabase

German Luther

 

Sprueche 24

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31]

24:1 Folge nicht bösen Leuten und wünsche nicht, bei ihnen zu sein;

24:2 denn ihr Herz trachte nach Schaden, und ihre Lippen raten zu Unglück.

24:3 Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten.

24:4 Durch ordentliches Haushalten werden die Kammern voll aller köstlichen, lieblichen Reichtümer.

24:5 Ein weiser Mann ist stark, und ein vernünftiger Mann ist mächtig von Kräften.

24:6 Denn mit Rat muß man Krieg führen; und wo viele Ratgeber sind, da ist der Sieg.

24:7 Weisheit ist dem Narren zu hoch; er darf seinen Mund im Tor nicht auftun.

24:8 Wer sich vornimmt, Böses zu tun, den heißt man billig einen Erzbösewicht.

24:9 Des Narren Tücke ist Sünde, und der Spötter ist ein Greuel vor den Leuten.

24:10 Der ist nicht stark, der in der Not nicht fest ist.

24:11 Errette die, so man töten will; und entzieh dich nicht von denen, die man würgen will.

24:12 Sprichst du: "Siehe, wir verstehen's nicht!" meinst du nicht, der die Herzen wägt, merkt es, und der auf deine Seele achthat, kennt es und vergilt dem Menschen nach seinem Werk?

24:13 Iß, mein Sohn, Honig, denn er ist gut, und Honigseim ist süß in deinem Halse.

24:14 Also lerne die Weisheit für deine Seele. Wo du sie findest, so wird's hernach wohl gehen, und deine Hoffnung wird nicht umsonst sein.

24:15 Laure nicht als Gottloser auf das Haus des Gerechten; verstöre seine Ruhe nicht.

24:16 Denn ein Gerechter fällt siebenmal und steht wieder auf; aber die Gottlosen versinken im Unglück.

24:17 Freue dich des Falles deines Feindes nicht, und dein Herz sei nicht froh über seinem Unglück;

24:18 der HERR möchte es sehen, und es möchte ihm übel gefallen und er seine Zorn von ihm wenden.

24:19 Erzürne dich nicht über die Bösen und eifere nicht über die Gottlosen.

24:20 Denn der Böse hat nichts zu hoffen, und die Leuchte der Gottlosen wird verlöschen.

24:21 Mein Kind, fürchte den HERRN und den König und menge dich nicht unter die Aufrührer.

24:22 Denn ihr Verderben wird plötzlich entstehen; und wer weiß, wann beider Unglück kommt?

24:23 Dies sind auch Worte von Weisen. Die Person ansehen im Gericht ist nicht gut.

24:24 Wer zum Gottlosen spricht: "Du bist fromm", dem fluchen die Leute, und das Volk haßt ihn.

24:25 Welche aber strafen, die gefallen wohl, und kommt ein reicher Segen auf sie.

24:26 Eine richtige Antwort ist wie ein lieblicher Kuß.

24:27 Richte draußen dein Geschäft aus und bearbeite deinen Acker; darnach baue dein Haus.

24:28 Sei nicht Zeuge ohne Ursache wider deinen Nächsten und betrüge nicht mit deinem Munde.

24:29 Sprich nicht: "Wie man mir tut, so will ich wieder tun und einem jeglichen sein Werk vergelten."

24:30 Ich ging am Acker des Faulen vorüber und am Weinberg des Narren;

24:31 und siehe, da waren eitel Nesseln darauf, und er stand voll Disteln, und die Mauer war eingefallen.

24:32 Da ich das sah, nahm ich's zu Herzen und schaute und lernte daran.

24:33 Du willst ein wenig schlafen und ein wenig schlummern und ein wenig deine Hände zusammentun, daß du ruhest:

24:34 aber es wird dir deine Armut kommen wie ein Wanderer und dein Mangel wie ein gewappneter Mann.

 

Created with FREE HTMLCompiler by BibleDatabase