HOME | TELL A FRIEND | WHAT'S NEW | DOWNLOAD | MAILING LIST | FAQ | ADD URL | ADD ON
 
BibleDatabase

BibleDatabase - FREE Bibles

BibleDatabase

German Luther

 

Hohelied 1

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]

1:1 Das Hohelied Salomos.

1:2 Er küsse mich mit dem Kusse seines Mundes; denn deine Liebe ist lieblicher als Wein.

1:3 Es riechen deine Salben köstlich; dein Name ist eine ausgeschüttete Salbe, darum lieben dich die Jungfrauen.

1:4 Zieh mich dir nach, so laufen wir. Der König führte mich in seine Kammern. Wir freuen uns und sind fröhlich über dir; wir gedenken an deine Liebe mehr denn an den Wein. Die Frommen lieben dich.

1:5 Ich bin schwarz, aber gar lieblich, ihr Töchter Jerusalems, wie die Hütten Kedars, wie die Teppiche Salomos.

1:6 Seht mich nicht an, daß ich so schwarz bin; denn die Sonne hat mich so verbrannt. Meiner Mutter Kinder zürnen mit mir. Sie haben mich zur Hüterin der Weinberge gesetzt; aber meinen eigenen Weinberg habe ich nicht behütet.

1:7 Sage mir an, du, den meine Seele liebt, wo du weidest, wo du ruhest im Mittage, daß ich nicht hin und her gehen müsse bei den Herden deiner Gesellen.

1:8 Weiß du es nicht, du schönste unter den Weibern, so gehe hinaus auf die Fußtapfen der Schafe und weide deine Zicklein bei den Hirtenhäusern.

1:9 Ich vergleiche dich, meine Freundin, meinem Gespann an den Wagen Pharaos.

1:10 Deine Backen stehen lieblich in den Kettchen und dein Hals in den Schnüren.

1:11 Wir wollen dir goldene Kettchen machen mit silbernen Pünktlein.

1:12 Da der König sich herwandte, gab meine Narde ihren Geruch.

1:13 Mein Freund ist mir ein Büschel Myrrhen, das zwischen meinen Brüsten hanget.

1:14 Mein Freund ist mir eine Traube von Zyperblumen in den Weinbergen zu Engedi.

1:15 Siehe, meine Freundin, du bist schön; schön bist du, deine Augen sind wie Taubenaugen.

1:16 Siehe, mein Freund, du bist schön und lieblich. Unser Bett grünt,

1:17 unserer Häuser Balken sind Zedern, unser Getäfel Zypressen.

 

Created with FREE HTMLCompiler by BibleDatabase